.:Painting a Miracle:.
raindrops falling...




Eine Schreibmaschine ist ein Gedankenklavier...
Welches Lied spielen wir heute?
(Kurt Tucholsky)



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Invasionen
  Wir sind Helden
  Denkmal
  Augenblicke
  Traumfänger
  Moment.aufnahme
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    avila
    - mehr Freunde




  Links
   BILDblog
   Nichtlustig
   Wortschatz
   Sarahs Blog
   Esthers Blog
   Sons of Scotland
   Tines StarWarsBlog
   Elfe goes Neverland




Wenn ich die
Geschichte in Worten
erzählen könnte, brauchte ich
keine Kamera herumzuschleppen.
(Lewis W. Hine)

http://myblog.de/luain

Gratis bloggen bei
myblog.de





Du meine G?te... was war das f?r ein Tag... ich bin sowas von fertig... und froh, dass ich jetzt hier sitze und nicht in G?ttingen in meiner tollen Wohnung...

Ja, heut morgen um acht Uhr hoch, nach G? gefahren, wo ich bei der Hausverwaltung meinen Schl?ssel abgeholt hab und dann zur Wohnung gegangen bin, um sie mir mal anzusehen... eigentlich hatte ich ja sogar vorgehabt, die Nacht da zu verbringen, weshalb ich drei schwere Taschen mit irgendwelchem Kram (unter anderem f?nf Kerzen mit -st?ndern, weil ich ja bef?rchten musste, dass ich keinen Strom hab) und einen Schlafsack mit mir rumgeschleppt hab... boah war das anstrengend!

Die Wohnung... nun ja, auf dem schl?ssel steht WE, also "Wohneinheit", und das trifft es wohl doch besser... Wohnung w?re doch einfach viel zu schmeichelhaft f?r dieses Loch. Ich hab schon in Jugendherbergen geschlafen, die gem?tlicher waren... aber naja. Wer wei?, vielleicht wird es ja noch besser wenn ich es erstmal eingerichtet hab. Und lange werde ich da eh nicht drin wohnen bleiben, daf?r ist es einfach zu siffig... ich hab auch Fotos gemacht aber ich bin zu faul sie jetzt hochzuladen.

Ich hab beschlossen, die Veranstaltung, die ich eigentlich morgen gehabt h?tte. n?chstes Wintersemester zu belegen, dann hab ich weniger Stress jetzt mit der Wohnung und allem, und kann noch ein bisschen hier zu hause sein. Mit Internet. Und meine Eltern sind ja grad eh nicht da...

Oh, mein Notebook kommt vielleicht ?bermorgen *quiek**freu* Und mein "Introduction to Middle Egyptian" kommt hoffentlich morgen *auch freu* Mein erstes Buch f?r die Uni!! *quietsch*

Ja, ich krieg mich wieder ein, versprochen lol Es geht mir gut. Ging mir fast nie besser lol Jedenfalls bin ich dann wieder nach Haus gefahren und war um zwanzig vor zehn wieder hier. Ich bin sowas von fertig... daf?r konnte ich einen Gro?teil der Sachen schon da lassen und brauchte die nicht wieder mit zur?ckschleppen... ?tzend!

Naja. Egal. Die Wohnung ist zwar nicht perfekt aber... hey! Es ist elternfrei! Und es ist mein Eigen..... meinen Schatzzzz w?rd ich es trotzdem nicht nennen rofl

Gute Nacht ihr Lieben, ich bin todm?de...

mood: completely exhausted, almost half-dead
music: absolute silence
2.11.05 00:18


Erstes Intermezzo

Oh man, ich wurde gerade von der T?rklingel aus einem Traum gerissen, der zu verwirrend war als dass ich jetzt noch die ganzen Zusammenh?nge erinnern oder gar erkl?ren k?nnte... jedenfalls war ich in genau jenem Moment als es klingelte in einer mexikanischen Bar, die ganz aus Farbe bestand (also wirklich aus Farbe gebaut war... ?l oder Acryl oder so), und eine Kellnerin (die seltsamerweise aussah wie Anke Engelke mit Sombrero??) und ein Afro-tragender Mexikaner scharwenzelten mit rasselnden... Rasseln... um zwei ihrer G?ste herum, w?hrend ?berall von den W?nden und der Theke und den Stehtischen und... allem!! die Farbe in dicken Klumpen abtropfte (es war ja nix da um die Farbe zu halten). Jedenfalls sangen sie dabei ein komisches Lied "Es ist alles garantiert kostenlos, Speis und Trank schlagen zumindest nicht auf den Geldbeutel, denn hier bekommen Sie alles umsonst... es ist alles kostenlos, Speis und Trank..." und so weiter. Ich k?nnte sogar noch die Melodie singen.

Furchtbar skurril das ganze... leider wei? ich nicht mehr, was dem zuvorgegangen ist.. hm ich kann mich an Malte und Mattes erinnern, und auch an Djamilah...ich glaub wir waren irgendwo im Urlaub... und wir sind st?ndig so nen irre langen Turm hochgelaufen und haben Fische und kleine V?gel beobachtet... hm... naja... jetzt geh ich wohl erstmal fr?hst?cken... und dann das Geld f?r meinen Drcker/Scanner/Kopierer ?berweisen... *seufz*

Ha! Jetzt h?tte ich fast vergessen, von dem Ereignis danach zu berichten!! Schlie?lich klingelte es nicht einfach so, Halloween is ja vorbei (obwohl bei mir keine kleinen G?ren geklingelt haben um S??es zu erbetteln). Nein, es war nat?rlich die nette Frau vom DHL-Versand *g* Und ich war so schnell es eben ging in eine Jeans geschl?pft, hab mein asiatischen Schlafoberteil schnell zugekn?pft (war aufgegangen), w?hrenddessen klingelte es ein zweites Mal und ich st?rzte die Treppe hinunter, um sie noch zu erwischen (wohlgemerkt ohne meine Kontaktlinsen, also nahezu bind), riss die T?r auf und sie fing an zu lachen und wild zu gestikulieremn: "Huuuuh, da ist ja doch jemand zu Hause! Lohnt sich das zwei-mal-klingeln ja endlich mal!" Ich hab nur gelacht und v?llig blind auf diesem Dings unterschrieben, dass ich das Paket angenommen hab (mein geliebtes Middle-Egyptian Buch von Amazon!), und sie meinte nur so: "Noch schnell frisch gemacht, hm? Sieht aber schick aus das Teil." Nickt zu meinem Oberteil r?ber, und ich nur so: "Danke... ?h... sch?nen Tag noch!" Sie w?nscht mir auch einen und geht, nochmal winkend... lol geil. Wenn ich was h?tte sehen k?nnen k?nnte ich jetzt mit Gewissheit sagen, dass das auch die Frau war, die mir "Harry Potter and the Half-Blood Prince" ?berreicht hat... morgens fr?h um ichwei?nichtmehrwieviel Uhr... und die mir nur das P?ckchen in die zitternden Fingerchen legte und grinsend sagte: "Viel Spa? beim Lesen!" lol

Jaja. Jetzt habe ich aber wirklich fertig, Flasche leer, und gehe fr?hst?cken... das war ja doch ein ziemlich langes Intermezzo jetz... egal. Das war es wert lol
2.11.05 10:16


Zweites Intermezzo

Oh ja, ihr habt richtig gelesen... heute muss mein Gl?ckstag sein oder so.
Jedenfalls hatte ich gerade Julia angerufen und mich so richtig sch?n in Laune gequatscht [mir kommts so vor als h?tte ich seit Tagen nicht mehr richtig kommuniziert], da klingelte es schon wieder an der T?r (es war so gegen halb eins) und zwei Typen standen da, mit dem ziemlich gro?en und ziemlich schweren Paket in den H?nden... ich war nur froh, dass ich dieses Mal schon richtig angezogen war lol Obwohl... die sahen gar nich mal schlecht aus lol
Hab ihnen jedenfalls ein Autogramm gegeben, ihnen noch nen sch?nen Tag gew?nscht und dann das Paket aufgerissen als w?r ich ein Kleinkind und heute w?r Heiligabend... oh man!!! Es war mein Notebook!!!!!!! *quiek* ich bin v?llig aus dem H?uschen!!
Hab erstmal Word und Photoshop installiert... das Internet lass ich irgendwen machen der davon Ahnung hat. Entweder meinen Vater oder... ich ruf Maxi an, dass der mal vorbeikommt...

Ich kanns noch gar nicht richtig glauben! Ich hab ein Notebook!! *herumtanz wie tollw?tiger Flummi mit Hummel im Arsch* Yeeeehaaaaaaaw!!! Naja Julia war erstmal v?llig gepl?ttet weil ich so begeistert war lol

mood: Absolut oberaffenhammergeil!!!!! lol
music: Me first and the Gimme Gimmes - Walking on sunshine
2.11.05 14:37


La vita é bella!!

Boah... nach dem gestrigen Tag [ich war ein nervliches Wrack] hatte ich mich ja eigentlich schon als erster Pechvogel direkt nach Donald Duck in die Analien des Lebens einschreiben wollen...
Ich war vorgestern einkaufen gewesen und als ich dann gestern abend nochmal loswollte, ist mir aufgefallen, dass mein Portemonnaie weg war. Einfach futsch. Wie von Erdboden verschluckt... mein erster Gedanke war "Das darf doch nicht wahr sein! Nicht SCHON WIEDER!!!!", schlie?lich ist mir vor zwei Monaten erst das Portemonnaie geklaut worden...
Und ich hab wirklich das gesamte haus auf den Kopf gestellt, ich hab ?berall dreitausend mal nachgeguckt, sogar im K?hlschrank und im M?lleimer, aber es war und blieb verschwunden... es war auch mittlerweile zu sp?t um bei dieser Hotline anzurufen, bei der man die EC-Karte sperren lassen kann, also musste ich auf heute morgen warten...
Ich bin also heut morgen etwas missmutig gelaunt aus dem Haus, um zur Sparkasse zu gehen, die Karte sperren zu lassen, meine ?berweisung zu t?tigen, Geld f?r meine Fahrkarte nach G?ttingen am Sonntag abzuheben (mein Semesterticket war schlie?lich auch im Portemonnaie) und zu sehen, ob irgendwelche Sachen von meinem Konto abgebucht wurden, die eigentlich nicht abgebucht h?tten werden sollen, weil nicht von mir sondern von irgendeinem gl?cklichen Finder, und diese dann eventuell stornieren zu lassen... auf dem Weg dorthin liegt allerdings der Penny Markt, bei dem ich zuletzt einkaufen war.. ich war zwar gestern schonmal dagewesen, aber ich dachte mir so: "Kann ja sein, dass sie es einfach ?bersehen haben, frag einfach nochmal nach bevor du den ganzen Stress wieder am Hals hast..."
Also bin ich rein, hab nachgefragt........ et voil?! Da war es! Ganz unschuldig starrte es mich an als k?nnte es kein W?sserchen tr?ben! Ich war so derma?en gl?cklich und erleichtert, das kann man sich gar nicht vorstellen... am liebsten w?r ich der Kassiererin um den Hals gefallen und h?tte sie abgeknutscht, aber ich konnte mich dann doch gerade noch so beherrschen *h?stel* Eine Einweisung hab ich nun wirklich nicht gebrauchen k?nnen...

Gott, ich h?tte nie gedacht, dass ich das irgendwann einmal sagen w?rde, aber... ich bin ein Gl?ckskind! Zumindest heute einmal! Und... das Leben ist sch?n! Es nieselt, es ist trist und grau drau?en, aber was solls! Es ist Herbst, es ist toll und das Leben ist so gro?artig! Ich unterst?tze sogar die Aktion von Sarah Kuttner mit "Yesvember" statt "November"... bisher hat dieser Monat mir nur gutes gebracht, hoffen wir das h?lt noch lange an

Hach ich k?nnte die Welt umarmen... lasst euch dr?cken, ihr Lieben, ihr seid einfach die besten!

mood: Bombastisch!!!
music: mal wieder Me first and the Gimme Gimmes - Walking on Sunshine!!!!
4.11.05 15:56


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung